Rufen Sie uns an: 0032 57 360 330

Wie ein Faltzelt aufstellen?

Wie stelle ich schnell und einfach ein Faltzelt auf?

Ein Faltzelt oder Klappzelt ist innerhalb 5 Minuten ganz einfach und werkzeuglos aufzustellen. Dieses Partyzelt eignet sich außerdem für den Betrieb drinnen und im Freien.

Anleitung herunterladen

Zu allen Klappzelten

Die Dachplane anbringen

  1. Der Rahmen aus Aluminium oder Stahl lässt sich wie eine Harmonika oder ein Akkordeon öffnen und schließen. Fassen Sie den Rahmen in der Mitte an und gehen Sie rückwärts.
  2. Öffnen Sie den Rahmen nicht ganz, sondern bringen Sie zuerst die Dachplane an. Sorgen Sie dafür, dass die Ecke der Plane mit den Ecken des Rahmen zusammentreffen.
  3. Jede Ecke der Plane hat zwei Klettverschlussstreifen. Wickeln Sie diese um den Eckpfahl und spannen Sie die ein. Sorgen Sie dafür, dass der PVC-Schutz in der Ecke nicht zusammenfaltet.

Das Zelt aufstellen

  1. Fassen Sie den Rahmen mit beiden Händen in der Mitte an und gehen Sie rückwärts.
  2. Öffnen Sie das Zelt ganz.
  3. Stellen Sie den Fuß auf die Grundplatte.
  4. Der Rahmen sollte jetzt hochgehoben werden. Fassen Sie den Rahmen mit beiden Händen an und schieben Sie ihn in die Höhe bis Sie einen Klick hören. Wiederholen Sie dies für jeden Pfahl.
  5. Stechen Sie den Gürtelclip durch das viereckige Loch. Rasten Sie das Klicksystem ein.
  6. Ziehen Sie mit einer Hand an der Dachplane und spannen Sie mit der anderen Hand ein.
  7. Heben Sie mit zwei Personen eine Seite des Zelts auf und ziehen Sie an die Ringe.
  8. Schieben Sie den Pfahl aus, bis Sie einen Klick hören. Wiederholen Sie dies an der anderen Seite des Zelts.

Die Seitenwände montieren

  1. Um die Seitenwände zu montieren, fangen Sie bei einem Pfahl an. Wickeln Sie die Streifen um den Pfahl. Machen Sie von oben nach unten mit Klettverschluss fest.
  2. Befestigen Sie die Plane an die Obenseite. 
    Achtung! Starten Sie dazu beim Pfahl, wo der Klettverschluss schon festgemacht wurde.
  3. Wickeln Sie die andere Seite der Seitenwand wiederum von oben nach unten um den Pfahl. Das Klicksystem passt in die Aussparung im Tuch. Wenn Sie dies gut gemacht haben, ist das Ergebnis eine straffe und schöne Wand.
  4. Beginnen Sie für die folgende Seitenwand an der Außenseite des Zelts.
  5. Kleben Sie den Rand auf den Klettverschluss der bereits montierten Seitenwand. Montieren Sie so alle Seitenwände.

Das Partyzelt verankern

  1. Jede Ecke hat einen Ring an der Außenseite des Zelts. Machen Sie die Spanngürte hieran fest und spannen Sie sie ein.
  2. Sie können die Seitenwände unten mithilfe Zeltheringe festmachen. Auch die Grundplatten sind mit Löchern versehen, um das Zelt mit Heringe zu verankern. Auf diese Grundplatten können Sie auch die dazu konstruierten Gewichte legen.

Das Partyzelt zusammenklappen

  1. Ziehen Sie an den Ringen an einer Seite des Zelts und senken Sie die Pfähle. Wiederholen Sie dies an der anderen Seite des Zelts, bis alle Pfähle wieder gesenkt sind.
  2. Lockern Sie überall das Klicksystem.
  3. Stellen Sie den Fuß auf die Grundplatte. Schieben Sie den Rahmen ein wenig in die Höhe und ziehen Sie am Ring. Senken Sie den Rahmen.
  4. Fassen Sie den Rahmen mit beiden Händen in der Mitte an und drücken Sie zur Mitte.



Zu den Faltzelten

Zur Startseite

Vergleichen

 
Ihr Browser ist nicht mehr aktuell. Daher funktionieren manche Aspekte dieser Webseite nicht mehr. Wir empfehlen Ihnen, eine neuere Version zu verwenden.